Der Werdegang

Geboren wurde ich am 7. Oktober 1936 ( um 7h20 für Astrologen!) in Zürich. 1969 verheiratete ich mich mit Sheila Woods. Wir haben zwei Kinder, Cedric und Silvia. 1989 habe ich Béatrice, née Baechler, geheiratet.

Berufliches

1955 Abschluss einer Matura A mit hauptsächlich Griechisch und Latein, was wahrscheinlich den Grund legte für das heutige Studium und für den Entschluss, ein Buch zu schreiben.

1956 Beginn des Studiums an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich, begleitet von unsinnig viel Militärdienst und von Auslandaufenthalten

1962 Diplom als Maschinen-Ingenieur, dann Anstellung als Doktorand an der ETH und 1965 Promotion zum Dr. Sc. Tech. Dass diese Studienzeit trotz den einer Hochschule unwürdigen Zwängen des Poly zur bisher schönsten Zeit meines Lebens wurde (zusammen mit der momentanen Phase), verdanke ich vor allem meiner Mitgliedschaft bei den Zürcher Singstudenten.

Diese Schulbildung war nicht der schnurgerade Weg zu der Karriere, die mir später beschieden war, und die ebenfalls durch nicht sinnvoll erscheinende Abstecher (zB sabbaticals) gekennzeichnet ist. Im nachhinein betrachtet waren diese Umwege aber wohl die wertvollsten Perioden meines Werdegangs.

1965 bis 1968 Projektleiter der Management Consulting Firma Arthur D. Little, stationiert in Zürich, Brüssel, Algiers und Boston USA. Einsätze rund um die Welt.

1968 bis 1974 bei der Heberlein-Gruppe in Wattwil, zuletzt noch kurze Zeit als Konzernleiter.

1975 erstes sabbatical.

1976 bis Anfang 1982 Delegierter des Verwaltungsrates der Zuellig-Gruppe, einer sehr diversifizierten Familien-Holding mit Schwerpunkt im Fernen Osten.

1982 und Teil 1983 zweites sabbatical.

1983 bis 1996 Generaldirektor Nestlé SA mit Zuständigkeit für Finanzen incl. Treasury, Controlling, Administration, M & A, Rechts- und Patentwesen, Internal Audit,  etc.

Bis ca 2005: Verwaltungsratsmandate (siehe Liste unten), welche ich alle vor Erreichung der Altersgrenze aufgab.


Liste der Mandate
Meist als Mitglied des Verwaltungsrats, teilweise auch als Präsident oder Berater.



Nestlé SA, Vevey
Sulzer AG, Winterthur
National Westminster Bank, London
Sulzer Medica AG, Winterthur
Suez/Lyonnaise des Eaux, Paris
Coutts & Co London, Zürich
Guccio Gucci NV Amsterdam
Banque Cantonale Vaudoise Lausanne
Bobst SA, Lausanne
Bobst Participations SA, Lausanne
Logitech International SA, Romanel-sur-Morges
Genevoise General and Life Insurance, Genf
Xstrata Holding Zug
The Carlyle Group Europe
Swiss-American Chamber of Commerce

Dies ist die dramatische Geschichte eines fiktiven Familienunternehmens, die mit Feinfühligkeit, aber auch beissender Ironie, den Materialismus unserer Zeit brandmarkt und in die Vision einer utopischen Welt mündet, in welcher menschliche Wärme zum wichtigsten Masstab für unser eigenes Verhalten wird.